Herzlich willkommen bei der SPD Hanstedt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

!!! Jetzt beginnt der Bundestagswahlkampf erst richtig !!! Möchten Sie mit uns das politische Ortsgeschehen aktiv mitgestalten? Dann sprechen Sie uns bitte an !!!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Manfred Lohr
 

Dr. Manfred Lohr
Vorsitzender
SPD-Ortsverein Hanstedt

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

nach drei Landtagswahlen, in denen bei zwei die SPD-geführten Landesregierungen abgewählt wurden, beginnt der Bundestagswahlkampf erst richtig. "Aufstehen" heißt es jetzt, und kämpfen - für ein sozial gerechteres Deutschland, gegen die neoliberalen Pläne der Ewig-Gestrigen, gegen die konservativen "Stillstandspolitiker", die nur die Macht, und nicht die Menschen, im Blickpunkt haben.

Wir freuen uns auf eine spannende Auseinandersetzung! Und wir freuen uns auf weitere Mitglieder, die uns helfen wollen, dass Martin Schulz am 24. September 2017 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland wird und Svenja Stadler dieses Mal unseren Wahlkreis 36 - Landkreis Harburg - direkt gewinnt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Manfred Lohr
Vorsitzender SPD-Ortsverein Hanstedt

Telefon: 04183 - 5597

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gefunden und veröffentlicht

Martin Schulz: "Das Wichtigste für mich ist allerdings: Es gibt wieder eine Diskussion darüber, wie wir für mehr Gerechtigkeit und Respekt sorgen können – etwa durch gute Arbeit, eine moderne Familienpolitik, gebührenfreie Bildung für alle oder fortschrittliche Wirtschaftspolitik. Bei unseren Veranstaltungen haben wir dafür viel Zuspruch erhalten."

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

500.000 Euro Wahlspende für die CDU.

Laut spiegel-online (www.spiegel.de) vom 26.5.2017 hat ein deutscher Internetmilliardär - ansonsten Unterstützer der FDP - der CDU eine Spende von 500.000 Euro überwiesen.

Ebenso berichtet spiegel-online, dass Kanzlerin Merkel (CDU) ihn in den sogenannten Steuerkreis berufen habe, der sich mit Innovationen in Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigt. 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

spdn_logo_l_3c
 
Foto: spdn_logo_l_3c

Rot-Grün macht Niedersachsen zum Ganztagsschulland

17. Mai 2017 | Die SPD-Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat am Mittwoch in der Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags die neuesten Zahlen zur Entwicklung Ganztagsschule vorgestellt. „Mittlerweile verfügen rund 65 Prozent der niedersächsischen Schulen über ein Ganztagsangebot. Das bedeutet, dass mehr als 52 Prozent der Schülerinnen und Schüler im Land von einem solchen Angebot profitieren“, so der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze.

>>> Bitte lesen Sie dazu mehr unter dem nachstehenden Link.

 

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

spdn_logo_l_3c
 
Foto: spdn_logo_l_3c

Brief unseres Ministerpräsidenten Staphan Weil

In einem Brief an die SPD-Mitglieder in Niedersachsen hat Ministerpräsident Stephan Weil eine Leistungsbilanz der rot-grünen Landesregierung skizziert und aufgezeigt, wohin es mit Niedersachsen unter seiner Führung weiter gehen soll.

>>> Lesen Sie dazu bitte mehr unter dem nachstehenden Link.

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

20170322_Svenja Stadler zur Bundestagskandidatin gewählt
 
Foto: SPD Hanstedt

Svenja Stadler zur Bundestagskandidatin wiedergewählt

Svenja Stadler mit überwältigender Zustimmung gewählt.

Mit mehr als 98 Prozent wählten die Delegierten der Wahlkreiskonferenz im SPD-Unterbezirk Landkreis Harburg Svenja Stadler zu ihrer Bundestagskandidatin.

 
Verfügbare Downloads Format Größe
[23.03.2017] SPD-Pressemitteilung - Stadler erneut für Bundestag PDF 148 KB

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20170325_LTW WahlkreiskonferenzenFoto: SPD-Unterbezirk

Foto v.l.: Martin Gerdau LT-Kandidat WK52, Thomas Grambow UB-Vorsitzender, Svenja Stadler MdB, Tobias Handtke LT-Kandidat WK51, Boris Pistoriua Innenminister NDS, Andrea Schröder-Ehlers MdL, Hendrik Frese LT-Kandidat WK50

Landtagswahl 2018: Delegierte wählen ihre Kandidaten.

Im Landtagswahlkreis 50 Winsen wählten die Delegierten der SPD am 24.3.2017 Hendrik Frese zu ihrem Kandidaten. Tobias Handtke, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, wurde am 25.3.2017 von den Delegierten mit 100 % im Landtagswahlkreis 51 Seevetal gewählt. Der Innenminister des Landes Niedersachsen, Boris Pistorius, gratulierte Handtke herzlich und berichtete anschließend über die Innere Sicherheit im Land Niedersachsen. Im Anschluss an die Landtagswahlkonferenz 51 folgte die Landtagswahlkonferenz 52 Buchholz. Hier wurde Martin Gerdau mit ebenfalls 100 % Zustimmung gewählt.

Thomas Grambow, Vorsitzender des SPD-Unterbezirks im Landkreis Harburg: „Ich wusste nach dem Eingang aller Bewerbungen für eine Landtagskandidatur, dass wir gut für die Landtagswahl gerüstet sind. Wir haben insgesamt hier vor Ort ein sehr gutes und hochmotiviertes Team, das Neumitglieder sehr gut aufnimmt, integriert und geschlossen in den Wahlkampf startet. Ich freue mich auf den Wahlkampf.“

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gefunden und veröffentlicht

Die Halbwertzeiten von ... Aussagen

15. Juni 1961                               Walter Ulbricht:
                                                  „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu
                                                  errichten.“
13. August 1961                          Beginn des Mauerbaus


1. September 2013, 20.54 Uhr       Frau Merkel vor einem Millionenpublikum
                                                  im Fernsehen:
                                                  „Mit mir wird es keine Pkw-Maut geben.“
1. September 2014                       Frau Merkel:
                                                  "Um es ganz klar zu sagen: Die Maut steht
                                                  im Koalitionsvertrag, und sie wird kommen."

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Hier finden Sie interessante Beiträge aus der Landes-, Bundes- und Europapolitik.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Wir reden Klartext:

Wir reden Klartext:

Wir reden Klartext:

Service/Flugblätter:

Service/Flugblätter:

Europa/Europa-Informationen von Bernd Lange:

Wir reden Klartext:

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Deutscher Kita-Preis 2018

Als Würdigung für all jene, die sich in Kindertagesstätten oder in lokalen Bündnissen für frühe Bildung dem optimalen Aufwachsen der jüngsten Generation widmen, wurde jetzt der Deutsche Kita-Preis ins Leben gerufen. „Es gibt Einrichtungen, die sich auf herausragende Weise und mit tollen Konzepten um die Qualität der frühen Bildung und um eine das Kind in den Mittelpunkt stellende Sichtweise verdient machen“, sagt Svenja Stadler. mehr...

 
 

Kein Geld für Feinde der Demokratie

Eva Högl, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende:
Die von den Fraktionen der SPD und CDU/CSU eingebrachten Gesetzentwürfe zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 21) und zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung wurden heute im Bundestag in erster Lesung beraten. Das Bundesverfassungsgericht selbst hatte den Gesetzgeber in seinem NPD-Urteil vom Januar dieses Jahres auf andere Reaktionsmöglichkeiten unterhalb eines Parteiverbots hingewiesen. mehr...

 
 

Umsatzsteuerbetrug beim Internethandel konsequent bekämpfen

Lothar Binding, finanzpolitischer Sprecher;
Andreas Schwarz, zuständiger Berichterstatter:
Wir begrüßen die heute von der Finanzministerkonferenz angekündigte Initiative gegen Umsatzsteuerbetrug beim Internethandel. Die Länder wollen gemeinsam mit dem Bund zügig Gesetzesänderungen erarbeiten, damit dem zunehmenden Umsatzsteuerbetrug durch ausländische Internethändler ein Riegel vorgeschoben wird. mehr...

 
 

Grundgesetz-Änderung verhindert Privatisierung von Autobahnen

Johannes Kahrs, haushaltspolitischer Sprecher;
Bettina Hagedorn, zuständige Berichterstatterin:
Mit zwei weiteren Grundgesetz-Änderungen, auf die sich die große Koalition auf Drängen der SPD verständigt hat, werden mögliche Hintertüren für eine Privatisierung der Autobahnen endgültig geschlossen. Gute Nachrichten gibt es auch für die Beschäftigten, die durch die Reform der Autobahnverwaltung von den Ländern zum Bund wechseln sollen: alle, die wollen, können wechseln, niemand muss wechseln. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Die Liste zur Bundestagswahl 2017 steht

Ergebnisse der Landesvertreter_innenversammlung 2017

Auf der Landesvertreter_innen-Versammlung in Hameln am 6. Mai 2017 hat die SPD Niedersachsen die Landesliste für die kommende Bundestagswahl am 24.09. beschlossen. Spitzenkandidat für Niedersachsen und auf Listenplatz 1 ist Thomas Oppermann, derzeitger Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Deutschen Bundestag. mehr...

 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 
 
 

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.