Senkung der Trassenpreise: Klimafreundlicher Schienengüterverkehr wird gestärkt

 
Foto: SPD Bundestagsfraktion
 

Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin:

Die im Koalitionsvertrag vereinbarte Senkung der Trassenpreise ist von der EU-Kommission genehmigt worden. Die EU-Kommission hat bestätigt, dass die aus Bundeshaushaltsmitteln finanzierte Trassenpreisreduzierung im Schienengüterverkehr mit den EUVorschriften für staatliche Beihilfen im Einklang steht.

 

„Wir erwarten nun von den Eisenbahnverkehrsunternehmen, dass die deutliche Senkung der Trassenpreise an die Kunden weitergegeben wird. Nur so können wir im Bereich der Logistik deutliche Verlagerungseffekte von der Straße auf die Schiene erzielen.

Mit der von der EU-Kommission genehmigten Senkung der Trassenpreise können nun rückwirkend für das Jahr 2018 bereits 175 Millionen Euro bereitgestellt werden, im Jahr 2019 stehen dann 350 Millionen Euro zur Verfügung um die Verlagerung des Güterverkehrs auf die klimafreundliche Schiene zu fördern. Damit setzen wir eine wichtige Maßnahme des Koalitionsvertrages zur Stärkung des Schienenverkehrs um.“

Quelle: https://www.spdfraktion.de/node/3149901/pdf

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.