Nachrichten

Auswahl
20130530_SPD-Kreistagsfraktion in Heidenau
 

„Die Energiewende schaffen – mit Bürgerbeteiligung und Augenmaß“

SPD-Kreistagsfraktion in Heidenau.

Die SPD–Kreistagsfraktion hat sich im Rahmen ihrer regelmäßigen „Fraktion vor Ort“–Besuche am 30. Mai in Heidenau intensiv mit den lokalen Folgen der Energiewende befasst. Begleitet von der SPD–Kandidatin für den Bundestag, Svenja Stadler aus Seevetal, besuchten die Abgeordneten die Biogasanlagen am Vaerloher Weg und das Gebiet mit den laufenden Windkraftanlagen östlich des Geheger Weges. mehr...

 
20130408_Svenja Stadler - web
 

Kinderarbeit – schuldhaft verschwendete Zukunft

12. Juni: Internationaler Tag gegen Kinderarbeit – Auch wir tragen Schuld
Sie arbeiten in der Landwirtschaft, in kleinen Werkstätten, als Arbeiter in Steinbrüchen, als Straßenverkäufer oder als Dienstmädchen: Mehr als 200 Millionen Kinder zwischen fünf und 14 Jahren werden weltweit als „Kinderarbeiter“ ausgebeutet; Millionen Kindern ist der Gang zur Schule verwehrt.
mehr...

 
20130609_Pressemitteilung Elbehochwasser
 

"Wir sind gut gegen die Flut gerüstet."

SPD-Bundestagskandidatin Svenja Stadler informierte sich über Hochwasserschutz an der Elbe
Nach dem Hochwasser 2002 haben sie die Deiche in der Elbmarsch ausgebessert und teilweise neu gebaut; heute sind die Deiche technisch auf dem neuesten Stand und werden der Flut trotzen. Davon ist Rolf Roth, Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Elbmarsch, nach dem Stand der derzeitigen Erkenntnisse überzeugt. Zusammen mit dem stellvertretenden Landrat Uwe Harden informierte er SPD-Bundestagskandidatin Svenja Stadler über den Stand der Vorbereitungen in Erwartung des Elbe-Hochwassers. mehr...

 
20130408_Svenja Stadler - web
 

Merkel packt den Wahlgeschenke-Koffer aus

Die Zahl des Tages: 28,5 Milliarden Euro
Achtundzwanzigkommafünf Milliarden Euro – so viel ist der Bundeskanzlerin ihre Wiederwahl wert. Grundfreibetrag, Kindergeld, Mütterrente, Verbesserung der Berufsunfähigkeitsrente (die beiden Letztgenannten würden allein 20 Milliarden Euro pro Jahre kosten) – und als „Siegprämie“ jedes Jahr eine Milliarde Euro für Infrastrukturinvestitionen.
mehr...

 
20130516_PM Mehrgenerationenhaus
 

Mehrgenerationenhaus "Courage" bangt um seine Zukunft

MGH Neu Wulmstorf: „Wo Menschen aller Generationen sich begegnen.“
Sie kommen aus allen Teilen der Bevölkerung hierher: Alt und Jung kommen zum „Offenen Treff“ mit Kinderbetreuung zum Klönen, Verschnaufen und um sich mal Luft zu machen oder sein Herz auszuschütten. Oder sie treffen sich zum Spielenachmittag oder kommen ins „Erzählcafé“ oder zum Sonntagstreff mit Kaffee und Kuchen.
mehr...