Zum Inhalt springen
20200202 Logo SPD Hanstedt Foto: SPD Hanstedt
20200202 Logo SPD Hanstedt

31. Juli 2022: „Dorf, Stadt, Fluss“

SPD-Landtagskandidatin Sabine Lehmbeck liest aus eigenem Roman.

„Langeweile kam in Ela Brockmeyers Leben bisher nicht auf, obwohl sie seit fünfzig Jahren im selben Dorf und sogar im selben Haus wohnt. Im kleinen Elbdorf Olde bei Hamburg passiert im Laufe der Jahrzehnte allerhand Skurriles und Tragisches.
Ela ist auch immer mal wieder in verschiedenen Städten Deutschlands unterwegs und beobachtet in ihrer ganz eigenen Art merkwürdige Begebenheiten und Menschen. Eines Tages beschließt Ela, ihre Erlebnisse und Betrachtungen aufzuschreiben. Sie erzählt vom Mercedes, der in der Elbe trieb, warum die Verkäuferin im Dorfladen bei einem Krimi-Dreh fast verzweifelt, vom fehlenden Datenschutz in der dörflichen Arztpraxis und peinlichen „Wessi-Geschenken“…

Die Geschichten in Ela Brockmeyers Roman ranken sich sowohl um Fußballrivalität im Ruhrgebiet, einen riesigen Kölner Plattenladen und Sightseeing in Weimar als auch um den Diebstahl von Mauerstücken kurz nach der Wende.

Mehr erfahren Interessierte bei einer Lesung der SPD-Landtagskandidatin für den Wahlbereich 50 (Winsen, Elbmarsch, Stelle, Salzhausen und Hanstedt), Sabine Lehmbeck, aus ihrem gerade veröffentlichten Debütroman am 10. August, 19 Uhr, Im Küsterhaus, Hanstedt. Der Eintritt ist frei.

Foto: Sabine Lehmbeck bei der Lesung. Foto: Martin Lehmbeck

Foto Lesung Sabine Lehmbeck Foto: Sabine Lehmbeck Martin Lehmbeck
Foto Lesung Sabine Lehmbeck

Vorherige Meldung: Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern

Nächste Meldung: Gute Lebensmittel und faire Preise verbinden

Alle Meldungen