Zum Inhalt springen
20191223 Logo LT Fraktion1 Zwischenschritt2 Foto: SPD_Landtagsfraktion
20191223 Logo LT Fraktion1 Zwischenschritt2

18. Mai 2022: Nachhaltiges Bauen und Wohnen bezahlbar gestalten

Wohnen ist die soziale und ökologische Frage unserer Zeit. Mieten und Immobilienpreise haben sich in vielen Gegenden verdoppelt. Die Folgen des russischen Angriffs auf die Ukraine lassen die Energiepreise und Kosten für Baustoffe enorm steigen.

„Wir brauchen dringend mehr bezahlbaren und energieeffizienteren Wohnraum. Zwar hat die Zahl der Neubauten zuletzt zugenommen, es fehlt trotzdem weiterhin vor allem an erschwinglichen Wohnungen. Dasselbe gilt für energetische Sanierungen“, sagt Thordies Hanisch, baupolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, in der heutigen Aktuellen Stunde im Landtag. „Der Markt versagt in dieser gesellschaftlich zentralen Frage, weil für die Unternehmen der Profit über dem Gemeinwohl steht. Wir müssen die Menschen in Niedersachsen vor der Marktwirtschaft schützen und mit einer Landeswohnungsbaugesellschaft selbst planen und bauen.“

Zugleich sollten die rechtlichen Rahmen für Bauvorhaben vereinfacht werden, erklärt die SPD-Bauexpertin: „Es braucht mehr Flexibilität im Baurecht. Es kann nicht sein, dass die Bebauung eines Hinterhausgrundstücks einen neuen Bebauungsplan unter Beteiligung von Umweltbehörde, Wasserbehörde, Denkmalschutzbehörde und Bauaufsicht erfordert. Planen dauert deutlich zu lange.“ Stattdessen bedürfe es eines Mentalitätswechsels in der Verwaltung: „Wir sind alle gut im Fehler finden. Beim Aufzeigen von Lösungen gibt es aber noch ein erhebliches Potenzial. Verwaltung und Bauverantwortliche müssen an einem Strang ziehen, damit es für alle vorangeht.“

Vorherige Meldung: Nachhaltiges Grundwasser-Management

Nächste Meldung: Sanktionen konsequent und effektiv durchsetzen

Alle Meldungen