Zum Inhalt springen
20191223 Logo BT Fraktion1 Zwischenschritt3 Foto: SPD-Bundestagsfraktion
20191223 Logo BT Fraktion1 Zwischenschritt3

18. Mai 2022: Tankrabatt kommt: Steuersenkung für drei Monate

Der Finanzausschuss hat heute das Energiesteuersenkungsgesetz beschlossen. Damit kann die befristete Steuersenkung auf Diesel und Benzin zum 1. Juni in Kraft treten.

Für drei Monate wird Diesel mindestens um 14 Cent pro Liter und Benzin um 30 Cent pro Liter günstiger.

Carlos Kasper, zuständiger Berichterstatter:

„Die hohen Spritpreise stellen Verbraucherinnen und Verbraucher derzeit vor große Herausforderungen. Deshalb sorgen wir jetzt für eine schnelle und konkrete Preissenkung an den Tankstellen. Der Tankrabatt kommt ab dem 1. Juni.

Mit der befristeten Steuersenkung entlasten wir insbesondere Menschen im ländlichen Raum. Wer auf dem Land zur Arbeit pendelt und keinen öffentlichen Nahverkehr vor der Haustür hat, steht derzeit vor massiven Mehrausgaben.

Gerade für Menschen mit kleinem Geldbeutel ist das eine starke Mehrbelastung. Deswegen senken wir für drei Monate die Steuern auf Diesel und Benzin auf den EU-Mindestsatz. Hiervon profitieren auch die Landwirte, die mit ihren Traktoren einen besonders hohen Verbrauch haben.

Wichtig ist, dass die Mineralölkonzerne die Steuersenkung an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergeben. Dafür wird das Kartellamt den Markt besonders unter die Lupe nehmen und die Einhaltung des Rechts überwachen. Denn Großölkonzerne stehen in der Pflicht und dürfen sich nicht an der Krise bereichern.“


Vorherige Meldung: Sanktionen konsequent und effektiv durchsetzen

Nächste Meldung: Steuerliche Hilfen zur Bewältigung der Corona-Krise

Alle Meldungen