Zum Inhalt springen

Samstag, 8. September 2018, 15:00 – 19:00: SPD-Ausfahrt am 8.9.2018 zur Kunststätte Bossard

Getreu dem Motto „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ lädt die SPD Hanstedt am 08.09.18 zur diesjährigen Ausfahrt nach Jesteburg ein. Dort geht es zur überregional bekannten Kunststätte Bossard. Treffpunkt ist am 08.09. um 13.00 Uhr am Alten Geidenhof in Hanstedt.

In der Nordheide, am Rande von Jesteburg, errichteten Johann und Jutta Bossard in der Zeit von 1911 bis 1950 ein einmaliges Gesamtkunstwerk – die Kunststätte Bossard. In ihr vereinen sich Architektur, Bildhauerei, Malerei, Kunstgewerbe und Gartenkunst.

„Uns wird eine fachkundige Führung durch den 1926 im Backsteinexpressionismus errichteten Kunsttempel und das Außengelände der Anlage geboten“, teilt uns der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Manfred Lohr mit. Anschließend gibt es im gemütlichen Café der Kunststätte Kuchen und Kaffee „satt“. Interessierte können die Ausstellung „Weite und Licht - Die Kunstsammlung des NDR“ besuchen. Das Spektrum der Künstler reicht von den Worpswedern Fritz Mackensen, Otto Modersohn und Paula Modersohn-Becker über die Hamburger Sezessionisten bis zu Erich Heckel, Friedrich Karl Gotsch, Gerhard Marcks und Klaus Fußmann.

Erhoben wird ein Kostenbeitrag von 12,00 Euro für das komplette Angebot!

Bitte anmelden bis 1. September bei:

Hans Schiemann 04184-1338
Horst-Dieter Möller 04185-4604
Günter Meschkat 04184-888679
Manfred Lohr 04183 - 5597
Dietmar Kneupper 04189 - 561

Bitte bei der Anmeldung mitteilen, wer mit dem Rad fahren möchte oder eine Auto-Mitfahrgelegenheit braucht. Die Fahrradgruppe wird geleitet von Günter Meschkat.

Adresse

Treffpunkt "Alter Geidenhof", Hanstedt

Veranstaltung im Kalender speichern (ics-Download)